Samstag, 3. Dezember 2016

Brennende Sterne - burning stars

In der kühlen Jahreszeit starte ich, wie jedes Jahr, den Keramikbrennofen und somit ist die Brennsaison eröffnet :). Ich habe den einen weiteren Keramikstern  für unseren Weihnachtsbaum fertig und ergänzt so auch meinen jährlich wachsenden Weihnachtsschmuck :).


Der Stern ist aus rotem Ton gefertigt und mit einer von mir geertigten Schablone entstanden. In den noch feuchten Ton wurden die Löcher eingedreht und ausgestochen. Nach 2 Wochen Trockenzeit erfolgte der 1. Brand in meinen kleinen Keramikofen bei ca. 1050 °C..

Durch den ersten Brand wölbte sich der Stern ein wenig (welches nicht direkt im Brennprozess beeinflusst werden kann und ist immer eine kleine Überraschung) und wirkt dadurch plastisch.


Durch die Glasur wurde der Stern im Vintagestil "gealtert" und mit mehreren Schichten gestaltet. Aufgetragen wurden mehrmals weißes, violettes und silbernes Farbpulver, welche wiederum gebrannt wurden..


Making of in Bildern:


Die Aufhängung besteht aus feinem, schwarzem und gekräuseltem Baumwollzwirn.


Wer Interesse an dem besonderem Weihnachtsbaumschmuck aus Ton hat, kann mich gerne kontaktieren (unter Kontakt). Auch für die Umsetzung eigener Ideen bin ich offen und gebe gerne Hilfestellung bei der Realisierung individueller Arbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen