Freitag, 12. August 2016

Selbstgemachtes Lavendelöl in postgerechter Größe - zum Tausch!

Als kleines persönliches und zusätzliches Geburtstags-Wellnessgeschenk habe ich Lavendelöl hergestellt und verpackt bzw. eingekleidet:). Da wir ein kleines Lavendelfeld in unserem Garten haben, können wir jedes Jahr 2 mal Lavendel ernten, trocknen und verarbeiten ... Tee, Duftkissen, Gewürzsalz, Lavendelbutter bis Öl ...welches ich gerne auch zum Tausch anbiete!
Also wer gerne selbstgemachte Produkte nach eigenen und originellen Rezepten tauschen möchte :) - heute biete ich Lavendelöl an:


Mein Wellness-Lavendel-Öl habe ich als kalten Ölauszug mit getrockneten Lavendelblüten hergestellt. Dieses Jahr gab es im Juni die erste Lavendelblüte, die bereits aufgehängt und getrocknet ist. Für den kalten Auszug braucht man 1 handvoll trockene Lavendelblüten und 200 ml Pflanzenöl. In einem Glas sollte das Lavendelblüten-Öl-Gemisch 2 Wochen an einem sonnigen Platz stehen und jeden Tag 1 mal gemischt werden. Abschließend werden die Blüten abgeseiht und das Öl in Glasflaschen abgefüllt.


Der kleine Schmetterling ist aus schwarzer und goldener Spitze sowie violetter Feingage genäht und mit Fühlern aus Ledergarn gefertigt worden :).


Das Lavendelöl habe ich in kleine Glasflaschen (2x8 cm als Geburtstagspost) abgefüllt. Mit getrockneten Mohn- und Lavendelblüten wurde noch der Schmetterling mit einer Hanfschleife als Geburtstaggeschenk zusammen gebunden :).

Bei Tauschinteresse meldet Euch bei mir im unteren Kontaktfeld oder mit der angegebenen E-Mail Adresse unter Kontakt :).
Liebe Grüße - Senna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen