Freitag, 6. Juni 2014

Anfertigung nach Maß - Glasperlenspiel in ROT

Wenn ich mit Keramik arbeite, ist eine meiner Lieblingsfarben defintiv rot und orange (Tonperle) und das in allen Varianten. Dabei ist die rote Glasur in der Keramik charakteristisch dafür, dass sie unbedingt regelmäßig aufgetragen werden muss und dass am Besten in 2-3 Schichten, ansonsten wirkt sie fleckig.



So musste ich nicht lange warten, bis ich ein Glasperlenspiel in rot machen wollte. Der Plan für das Glasperlenspiel war zugleich ein statisches Experiment mit Ton und Keramik :). 


as Glasperlenspiel war als erhöhte Spirale gedacht in der die Glaskugeln von alleine rollen sollten. Diese Spirale war als Ton gut getrocknet und hat auch den 1. Brand sehr gut überstanden. Beim 2. Brand, dem Glasurbrand, hat sich die Spirale jedoch gesenkt, so dass die Kugeln nun angestoßen werden müssen.


Unglaublich war für mich, dass der eingentlich spröde Ton und auch die beim Brand entstehende spröde Keramik bei der Senkung der Spirale nicht zerbrochen ist :). Auch sind keinerlei Risse an den Senkungsstellen, an denen hohe Drücke gewirkt haben müssen, entstanden :).


Somit bin ich  umso glücklicher über das nicht zerstörte Experiment, die Erfahrungen und das Ergebnis in perfekter roter geschlossener Glasurdecke :).

1 Kommentar:

  1. Hallo Senna,

    vielen lieben Dank für deinen Besuch und deine lieben Worte. Freut mich sehr daß dir meine Karten gefallen.
    Aber deine Werke finde ich auch wunderschön.
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Monika

    AntwortenLöschen